Tierhaltung

Willkommen im Bereich Tierhaltung!

Lesen Sie hier, was es Neues zu Ihrem Interessengebiet und allgemeinen Themen im Netzwerkblog gibt:

Stimmen der Netzwerkpartner

Was ist das Ziel von Digitalisierung in der Tierhaltung und wie gut sind Landwirte aktuell schon aufgestellt?

  • Daten sind auf Betrieben oft noch ungenutztes Potenzial, dass es für den Landwirt gilt für sich zu nutzen. Insofern werden Daten in der Zukunft immer mehr Bedeutung erlangen. Um mit gesunden Tieren wettbewerbsfähig am Markt zu bleiben, helfen Daten dabei, eine Übersicht über Erfolgs- und Risikofaktoren zu bekommen – aber nur, wenn Sie interpretierbar sind. Wir denken, die Zukunft der Landwirtschaft liegt in Systemen, die Daten erfassen, intelligent verknüpfen und als Entscheidungsstütze dienen, indem Sie dem Landwirt genau das zeigen, was interessant ist und bei der Betriebsführung und täglichen Arbeit weiterhilft.
    Mehr dazu: Digitalisierung bei fodjan
  • „Es gibt bereits viele Möglichkeiten Daten im landwirtschaftlichen Sektor zu sammeln und auszuwerten. Die Frage ist immer: Welche Datenmenge und welche Analysen sind sinnvoll für meinen Betrieb? Bestimmte Sensortechnologien können helfen einen genaueren Überblick über den Bestand zu haben und insbesondere Krankheiten, generelle Beschwerden sowie Brunst und Kalbung schneller zu erkennen und dementsprechend zu handeln bzw. zu unterstützen. Mit SMARTBOW von Zoetis, dem weltweit führenden Tiergesundheitsunternehmen, haben Sie und Ihr Tierarzt rund um die Uhr Zugang zu individuellen Echtzeit-Informationen über jede Kuh.“Mehr dazu: Digitalisierung bei Smartbow

 

Lesen Sie noch mehr zum Thema:

Milchkuh
Mastrind
Schwein
Geflügel
Schaf & Ziege

Eine Übersicht aller Netzwerkpartner finden Sie hier.

Aktuelle Artikel aus unserem Blog